Logo

Tai Chi Tao

Berlin - Tempelhof (Ufa-Fabrik)

Kalligraphie

Weg - Übungen

Tai Chi TAO ist eine uralte Bewegungs- und Lebenskunst die als ganzheitliches System
die Balance von Körper und Geist und Seele entwickelt und fördert.
Die gesundheitsfördernde Wirkung des Tai Chi TAO entsteht und entwickelt sich aus dem regelmäßigen Üben
unter Beachtung der wahren Prinzipien und deren Anwendungsmöglichkeiten.

Tai Chi TAO ist eine uralte Bewegungs- und Lebenskunst, die Schwache stärkt, Kranke aufrichtet,
Entkräftete belebt, Furchtsame ermutigt, Gestreßte entspannt und somit wahrhaftig ein WEG ist, den Menschen zu stärken.
Was ich mit der Idee des Tai Chi TAO meine, gilt für jene, die gewillt sind, an sich zu arbeiten und sich wirklich bemühen.
Das Erlernen von Geduld und Ausdauer beim Tai Chi ist wichtig.

Ich vermittle Ihnen folgende Tai Chi TAO Übungsmethoden, -aspekte:

Basisübung aus dem Tso-Stil TaiChi (Überwinden der Zerstreuung und beruhigen des Herzens)

Fünf Tiere (Basisform) des Tai Chi Chuan nach Meister Cheng, Man-Ching (Manqing Zheng)

Lockerungsübungen nach Meister Huang, Sheng-Shyan

Li Shou "Hände schwingen" System aus dem Dao Yin

Taichi Qigong (Elementare Übungen zur Stärkung und Aktivierung des Qi)

Zhan Zhuang Gong (Stand-Übungen)

Trittübungen: Cai Tui (Greifen und Treten) und Chi Tui (Fliegendes Bein)

Tai Chi Form nach Meister Cheng, Man Ching "vereinfachte Yang-Form" (37'er Form)

Partnerübungen (Entwicklung von Feinfühligkeit): Tui Shou (Pushhands oder auch Sensing Hands).